Erschließung in Ahrensburg abgeschlossen

Neue Perspektiven im Gewerbegebiet Beimoor-Süd

 

Entscheidung für Stormarn

Standortvorteile in Ahrensburg – Gewerbegebiet Beimoor-Süd

Ahrensburg – Hamburgs schöne Nachbarin Als Wirtschaftsstandort nimmt Ahrensburg eine wichtige Stellung in der Metropolregion Hamburg ein. Die Entwicklung dieser Region mit ihren 5 Millionen Einwohnern hat entscheidende Bedeutung für die Zukunft Deutschlands und Europas. Ahrensburg hat z. Zt. rd. 34.400 Einwohner, Tendenz steigend. Viele Unternehmen schätzen die Kombination von verkehrsgünstiger Lage innerhalb der Metropolregion und hohem Imagefaktor des Standortes.

Attraktiver Gewerbestandort Vorrangiges Bestreben der Stadt Ahrensburg ist es, Raum für innovative Ideen und zukunftsorientierte Unternehmen zu schaffen.

Dafür bietet die Wirtschafts- und Aufbaugesellschaft Stormarn mbH (WAS) in Zusammenarbeit mit der Stadt Ahrensburg mit dem neuen Gewerbegebiet Beimoor-Süd II mit ca. 21 ha Gewerbeflächen für ansiedlungswillige Unternehmen und für Betriebserweiterungen ansässiger Unternehmen an.

Das neu erschlossene Gewerbegebiet Beimoor-Süd II ist eine homogene Weiterentwicklung des bestehenden Gewerbegebietes Beimoor-Süd. Alle Grundstücke können nach Bedarf aufgeteilt werden. Das Gewerbegebiet liegt direkt zwischen den Zubringerstraßen zur Autobahn A 1, so dass die nahegelegene Autobahn ohne Durchfahrt des Stadtgebietes erreicht wird.

Hervorragende Verkehrsverbindungen

Autobahnen A 1, A 20, A 21, A 24: Puttgarden – Lübeck, Hamburg, weiter nach Berlin (A 24) A 20: Rostock, Stettin A 21 / B 404: Kiel – Schwarzenbek – Lüneburg

Bahn Verbindung Hamburg – Lübeck 2 U-Bahnstationen (U1)

Flughäfen Hamburg-Fuhlsbüttel Lübeck-Blankensee (Ausbau ab 2019)

Fähren und Häfen Lübeck: Fähren nach Schweden und Finnland Kiel: Fähren nach Schweden, Norwegen und ins Baltikum Hamburg Puttgarden: Fähren nach Dänemark, Rostock/Saßnitz

Gewerbeansiedlung in Zahlen

Gebietsausweisung GE
Parzellierung nach Bedarf Ja
Verfügbar ab sofort
Kaufpreis (voll erschlossen) auf Anfrage
Gewerbesteuerhebesatz 380%
Grundflächenzahl 0,6 / 0,8*
Geschossflächenzahl
Gebäudehöhe ca. 15 m*

 * Besonderheiten: ausnahmsweise Überschreitungen sind möglich

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an:

Wirtschafts- und Aufbaugesellschaft Stormarn mbH Tel.:            +49 4531 1272-0 E-Mail:       was@was-stormarn.de