Die Auswirkungen des sich dynamisch entwickelnden Coronavirus hat auch die Geschäftsführung der WAS veranlasst, das Team entsprechend der Situation zu schützen und eine Notfallbesetzung einzurichten. Wir sind für Sie da: 04531 1272-0.

Die Menschen sind verunsichert. Auch, wenn keine Panik angebracht und das Gesundheitswesen im Kreis Stormarn gut gerüstet ist und alle beteiligten Institutionen im Austausch stehen, gibt es einen erhöhten Informationsbedarf in der Bevölkerung.

Die Corona-Krise betrifft immer mehr die Wirtschaft – auch in Stormarn auf unterschiedliche starke und vielfältige Weise – Quarantänemaßnahmen, Lieferketten brechen weg, Produktionsstopp, Kurzarbeit, ausbleibende Kundschaft.

Zur allgemeinen Sachlage in Stormarn und Schleswig-Holstein finden Sie aktuelle Informationen auf der  Internetseite des Kreises Stormarn :

https://www.kreis-stormarn.de/kreis/fachbereiche/soziales-und-gesundheit/gesundheit/coronavirus.html

Auf der Website Ihrer Städte und Gemeinden im Kreis Stormarn können Sie sich neben aktuellen Berichten zur Corona-Krise über Einzelhandelsangebote sowie Onlinedienste der ortsansässigen Unternehmen inkl. Liefer- und Abholservice informieren.

Unterstützend hierzu veröffentlicht das Tourismusmanagement Stormarn auf der Website:
https://tourismus-stormarn.de/de/support-fuer-lokale-unternehmen
eine Liste von Restaurants, Cafés, Hofläden, Einzelhändlern und Dienstleistern mit tollen Angeboten.

Für die kommende, sicher nicht ganz einfache Zeit, wünsche ich Ihnen alles erdenklich Gute.

Geschäftsführer der Wirtschafts- und Aufbaugesellschaft Stormarn mbH
Detlev Hinselmann

(Aktualisierte Pressemeldung vom 02. April 2020, Birgit Moritz-Russnak)